Schlusskonzerte Live

Schlusskonzerte 2022

Workshops Repertoire / Themen

Das Festival der Workshop-Konzerte: Während einer ganzen Woche präsentieren alle Studierenden die Musik, die zusammen mit den Dozierenden entstanden ist. Die stilistische Vielfalt reicht dabei von Standards über Soundtracks, Live-Electronics im Interplay bis zu Worldmusic – unterschiedlichste Schattierungen des Jazz, lustvoll, anregend, bewegend und zuweilen mitreissend.

Programm

07.06. 19:30 Essence of Jazz Leitung: Jorge Rossy
11.06. 19:30 Improvisation & Weltmusik Leitung: Sascha Schönhaus
  20:45 Improvisation & Weltmusik Leitung: Sascha Schönhaus
  22:00 Ensemble X Leitung: Aydin Esen
12.06. 19:30 Morphing Rhythms Leitung: Malcolm Braff
  20:45 Bunte Formen, bunte Folgen Leitung: Hans Feigenwinter
  22:00 Contemporary Forms Leitung: William Evans
13.06. 19:30 Traditional Songs Leitung: Matthieu Michel
  20:45 Interactive Improvising Leitung: Bänz Oester
  22:00 All the new themes Leitung: Jeff Ballard
14.06. 19:30 Song Leitung: Arne Huber
  20:45 Bent Rhythm' Ensemble Leitung: Adrian Mears
  22:00 Oregon – Music of Ralph Towner & Paul McCandless Leitung: Urs Wiesner
15.06. 19:30 Standars à la carte Leitung: Roberto Koch
  20:45 Latin American Rhythms I Leitung: Roberto Koch
  22:00 Latin American Rhythms II Leitung: Roberto Koch
16.06. 19:30 Firm Roots – Music of Cedar Walton & Horace Silver Leitung: Ann Malcolm
  20:45 The consciousness of playing Leitung: Lisette Spinnler
  22:00 Afro-Cuban Salsa and Timba Leitung: André Buser
17.06. 19:30 Body and Rhythm Leitung: Fábio Gouvêa
  19:50 Rhythm practice on percussion group Leitung: Paulo Almeida
  20:20 Roda de Samba Leitung: Fábio Gouvêa & Paulo Almeida
18.06. 19:30 Standards and Originals Leitung: Michael Chylewski
  20:45 Collective Concept Leitung: Lionel Loueke
  22:00 Building a group path Leitung Paulo Almeida