Komponisten und Komponistinnen spielen ihre eigenen Werke

Welte-Salon

Donnerstag, 06.10. | 19:30

Bis heute geht von den vielen Welte-Aufnahmen, auf denen Komponist:innen ihre eigenen Werke spielen, eine besondere Faszination aus. Sie waren auch eine wesentliche Marketing-Säule der Firma. Neben berühmten Komponisten-Virtuosen (z.B. Saint-Saëns) lud Welte aber ebenso Komponisten ein, die nicht primär als Pianisten aktiv waren, sondern Transkriptionen ihrer Orchesterwerke (z.B. Mahler) und Opern (z.B. Leoncavallo) einspielten. Für jeden Fall muss einzeln bewertet werden, welche Anregungen und Schlüsse sich aus der Analyse dieser Aufnahmen ziehen lassen.

Gasthörer:innen willkommen   

Hochschule für Musik, Klassik

Neuer Saal

Leonhardsstrasse 10, 4051 Basel

19:30

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll

Weitere Veranstaltungen

12.10.
Mittwoch

Hochschule für Musik, Jazz

Jazzcampus Club

19:30

Reservation
45 von 45 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
15.10.
Samstag

Hochschule für Musik, Jazz, Hochschule für Musik, Klassik

Theater Basel, Kleine Bühne

20:45

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
19.10.
Mittwoch

Hochschule für Musik, Jazz

Jazzcampus Club

19:30

Reservation
45 von 45 Plätzen frei.
Alle Plätze voll