Big Basel Festival: Dr Schnuu und sini Tierli, Familienkonzert mit Anna Gosteli und Large Ensemble

Anna Gosteli (voc), Raphael Skoda (bcl), Wolfgang Zumpe (tp), Raphaël Rossé (tb), Sophia Nidecker (tub), Ben Zahler (fl), Esther Sévérac (harp), Martina Stutz (g), Joël Fonsegrive (b), Sonja Huber (vib), Luca Glausen (dr)

Samstag, 29.10. | 14:30

Anna Gosteli Portrait

Nach der grossen Nachfrage beim Kinderkonzert 2020 hat das Big Basel Festivals Anna Gosteli beauftragt, ihre "musikalischen Erzählungen für Kinder und Kindgebliebene" für ein grosses Ensemble zu arrangieren und durch neue Kompositionen zu erweitern. Ein äusserst spannendes musikalisches und visuelles Erlebnis!

Anna Gosteli als wandelbare Stimme der Tiere und ihre BigBand erzählen den Kindern von Schnuus Begegnungen mit dem Tuusigfüessler, der Knuddelnudel, General Geiss und Co.

Seit 2017 treten Anna alias Sautrelle, und die Gitarristin Martina Stutz alias Mirabelle, im Duo auf und erzählen mit ihren Liedern von alltäglichen Lebenssituationen, in denen unterschiedlichste Tierfreunde liebevoll porträtiert werden.

Der Stier Vitus klagt beispielsweise, dass sein Umzug vom friedlichen Land in die laute Stadt für seine kreative Blockade verantwortlich sei. Wir hören vom Wunsch der fleissigen Biene, mal eine Pause zu haben, um ihre vielen Witze erzählen zu können. Oder die starke Löwenkönigin – ohne ihre beste Freundin ist halt einfach alles doof!

Hochschule für Musik, Jazz

Jazzcampus Club

Utengasse 15, 4058 Basel

14:30

Reservation
45 von 45 Plätzen frei.
Alle Plätze voll

Weitere Veranstaltungen

29.10.
Samstag

Hochschule für Musik, Jazz

Jazzcampus Performance Stage

20:00

Reservation
45 von 45 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
29.10.
Samstag

Big Basel Festival: Kathrine Windfeld mit ihrer Musik & Big Basel Ensemble:
Auswahl an MusikerInnen mit Bezug zur Region Basel

Hochschule für Musik, Jazz

Jazzcampus Club

21:30

Reservation
45 von 45 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
30.10.
Sonntag

Hochschule für Musik, Jazz

Pauluskirche

17:00

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll