Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

JAZZCAMPUS SESSION

Jazzcampus Club | 20.04.2016 | 20:30

Opener Band: UMGIDI

Nduduzo Makhathini p, Fabien Iannone b, Dominic Egli d

Im vergangenen Jahr gewann er einen der wichtigsten Preise im südafrikanischen Kulturleben, den Standard Bank Young Artist Award, und erregte mit seinem Album „mother tongue“ ebenso grosses Aufsehen. Nach Basel kommt er allerdings nicht erstmals. Bis zu seinem Klavierstudium im Anschluss an die High School war die Stimme sein Instrument, und als Pianist gastierte Nduduzo Makhathini 2007 und im Jahr darauf auch mit dem Zimology Quartet und Ayanda Sikade, dem Drummer von Bänz Oester & The Rainmakers, bird’s eye. 2006 trat er mit der Sängerin Simphiwe Dana und ihrer südafrikanischen Gruppe an der AVO Session auf. Der 33-Jährige spielte aber auch mit Feya Faku, Carlo Mombelli oder McCoy Mrubata – und eröffnet die Jazzcampus Session mit seinem südafrikanisch geerdeten, farbenfrohen und energiegeladenen Spiel, Fabien Iannone am Bass und Dominic Egli, Schlagzeug, die beide in Basel bestens bekannt sind: Das ist wahrlich nicht nur ein illustres Trio, sondern auch eine Opener Band, die den Abend und die Session auf hohem Level starten wird, die zwar in erster Linie für die am Jazzcampus Studierenden da ist, in die aber auch aus der Szene einsteigen kann, wer Lust hat. Das Zulu-Wort Umgidi steht für „Ereignis“ oder „Zusammenkunft“ – es darf als Aufforderung genommen werden.

Baröffnung um 19.30h.

Eintritt frei