Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Bachelorprojekte

Bachelorprojekte

Schlusskonzerte 2019

Bachelorprojekte

Jazzcampus Club | 17. – 21.06.19

Mit den Bachelorprojekten schliessen die jungen Musikerinnen und Musiker ihr dreijähriges Bachelorstudium ab: selbstgewählte Themen und Bandbesetzungen, eigene oder von den Studierenden bearbeitete Kompositionen, die im öffentlichen Rahmen live auf der Bühne präsentiert werden.

Dabei reicht die stilistische Bandbreite von traditionell orientiertem bis zu kontemporärem, von frei improvisiertem bis zu orchestral auskomponiertem Jazz, von ethnisch beeinflusster bis zu elektronischer Musik.

Hier manifestieren sich Fantasie und Kreativität, Technik, Gestaltungswille, individuelle Bühnenpräsenz und Talent und die künstlerische Persönlichkeit wird sicht- und hörbar.

Eintritt frei!

Montag 17.06.

CharlyZZ Charlotte Lang
19:30

CHARLY ZZ
BACHELORPROJEKT CHARLOTTE LANG

Charlotte Lang (as/fl, bs), Noah Eiermann (tp), Lukas Reinert (tb), David Cogliatti (p), Jérémie Krüttli (b), Philipp Gut (dr), special guest: Sophia Kohler (voc)

Von der Jazztradition und aktueller Musik inspirierte Eigenkompositionen und eigenwillig arrangierte Standards zeichnen CharlyZZ aus; das Spektrum der Band reicht von sanften Klängen bis hin zu mitreissenden Grooves.

Mehr Weniger

Niffler’s Orchestra Niels Pasquier
20:45

NIFFLER'S ORCHESTRA
BACHELORPROJEKT NIELS PASQUIER

Noah Eiermann (tp), Niels Pasquier (ts/as), Charlotte Lang (as/bars/fl), Ferdinand Silberg (tb), Livia Marras (p), Lea Scherer (b), Lucas Zibulski (dr)

Niffler’s Orchestra bringt kraftvolle Bläsersätze, rhythmisch raffinierte und sehr melodiöse Kompositionen des Leaders auf die Bühne und lässt dabei Raum für Wort, Gesang und Improvisation.

Mehr Weniger

Dienstag 18.06.

Voices Giulia Dabalà
19:30

VOICES
BACHELORPROJEKT GIULIA DABALÀ

Giulia Dabalà (voc), Sybille Erb (voc), Giulia Rosanna (voc)

Mit einem Loopgerät kombiniert Giulia Dabalà Gesang und Beatboxen und präsentiert subtile Popsongs aus gefühlvollen Melodien und Jazz-inspirierten Harmonien.

Mehr Weniger

JUNiPER Andrea Thoma
20:45

JUNIPER
BACHELORPROJEKT ANDREA THOMA

Andrea Thoma (voc), Cédric Vogel (kb), Raphael Scheiwiller (eb), Luca Glausen (dr)

JUNiPER vermischt elektronische und akustische Elemente und spielt mit atmosphärischen Klangflächen von Trip-Hop beeinflusste, melancholische Eigenkompositionen.

Mehr Weniger

Die Gans Matteo Simonin
22:00

DIE GANS
BACHELORPROJEKT MATTEO SIMONIN

Matteo Simonin (voc), Daniel Roelli (p), Maleen Sutter (b), Marius Rivier (dr)

"Die Gans" erschliesst sich mit einfacher akustischer Besetzung ein einfallsreiches Klangspektrum, in dem die aus Chanson, Jazz und einer guten Prise Rock genährten Eigenkompositionen schön zur Geltung kommen.

Mehr Weniger

Mittwoch 19.06.

Dyp Skog Thomas Bellégo
19:30

DYP SKOG
BACHELORPROJEKT THOMAS BELLÉGO

Patrick Joray (ts/ss), Noam Roth (g), Kazue Ogasawara (p), Thomas Bellego (eb), Eric Valle Guillén (dr)

"Dyp Skog" (norwegisch: "tiefer Wald") holt die Inspiration zu seinen Klängen und Eigenkompositionen aus einer längst vergessenen Natur und will sein Publikum damit aus dem Dschungel des Alltags entführen.

Mehr Weniger

Radiant Thrust Daniel Besthorn
20:45

RADIANT THRUST
BACHELORPROJEKT DANIEL BESTHORN

Florian Fries (ts), Frederik Mademann (as), Kira Linn (bars), Gabriel Rosenbach (tp/flh), Ferdinand Silberg (tb), Tobias Altripp (p), Tymon Trabczynski (b), Daniel Besthorn (dr)

Das Oktett spielt Jazz in verschiedensten Farben und Schattierungen, nimmt Einflüsse angrenzender Musikgenres auf und zelebriert mit spontanen, überraschenden Improvisationen den Augenblick.

Mehr Weniger

Freedom Games Matthieu Lenormand
22:00

FREEDOM GAMES
BACHELORPROJEKT MATTHIEU LENORMAND

Diego Manuschevich (sax), Daniel Roelli (p), Daniel Somaroo (b), Matthieu Lenormand (dr)

Die Songs des Drummers sind prädestiniert für das Interplay des Quartetts, das sich liebend gerne auf kommunikative Abenteuer einlässt und die Grenzen der Kompositionen bis zur freien Improvisation auslotet.

Mehr Weniger

Donnerstag 20.06.

Spacetime Quartet Simon Laube
19:30

SPACETIME QUARTET
BACHELORPROJKET SIMON LAUBE

Clara Juan Soler (sax), Marius Cuendet (p), Thomas Bellego (eb), Simon Laube (dr)

Bei Simon Laubes Eigenkompositionen dominiert zwar der Jazz, doch unüberhörbar nimmt seine Musik Ingredienzen von Soul und Pop auf und kreiert mit seinem "Spacetime Quartet" eigene farbige Stimmungen.

Mehr Weniger

LAZARUS Nicolas Andrzej Safjan
20:45

LAZARUS
BACHELORPROJEKT NICOLAS ANDRZEJ SAFJAN

Andrea Thoma (voc), Gaspard Sommer (voc/syn), Sam Barnett (sax), Iannis Obiols (p), Jérémie Krüttli (eb), Nicolas Andrzej Safjan (dr)

Die Songs des Drummers setzen sich mitunter aus Modernjazz, Hip-Hop und Pop zusammen und ergeben mit kraftvollen Melodien und gelungenen Improvisationen einen lebendigen, energiegeladenen Mix.

Mehr Weniger

Freitag 21.06.

GERAH RaphaËl Milcent
19:30

GERAH
BACHELORPROJEKT RAPHAËL MILCENT

Frederik Mademann (as), Raphaël Milcent (g), Daniel McAlavey (p), Jérémie Krüttli (b), Nicolas Andrzej Safjan (dr)

Berührende Melodien, ätherische Harmonien und starke Grooves bilden die klangliches Signatur dieses Quintetts, zu dessen Identität gleichermassen improvisatorische Offenheit gehört.

Mehr Weniger

Cuenc Marius Cuendet
20:45

CUENC
BACHELORPROJEKT MARIUS CUENDET

Giulia Dabalà (voc/fx), Matteo Simonin (voc/fx), Charlotte Lang (as/fl), Lukas Reinert (tb/fx), Yero Nyberg (g/vov), Marius Cuendet (p/kb), Daniel Somaroo (b/syn/fx), Nicolas Safjan (dr/pad)

Ehrlich, hoffnungsvoll, manchmal aber auch melancholisch: "Cuenc" lässt sich von Pop- und Jazzgrössen inspirieren und stellt den Stimmungen funkige Basslinien, reichhaltige Akkordfolgen und überraschende Soundeffekte gegenüber.

Mehr Weniger

Ferdinand Silberg Octet Ferdinand Silberg
22:00

FERDINAND SILBER OCTET
BACHELORPROJEKT FERDINAND SILBERG

Clara Juan Soler (ts), Charlotte Lang (as), Kira Linn (bars), Lukas Reinert (tb), Ferdinand Silberg (tb), TBA (p), Jan Dittmann (b), Felix Wolf (dr)

Der Posaunist arrangiert eigene Kompositionen und Standards.

Mehr Weniger