Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

Mark Turner

Mark Turner Quartet

Jazzcampus Club | 03. November 2015 | 20:30H

Er ist einer der bedeutendsten Tenorsaxophonisten unserer Zeit: Mark Turner, 1965 in Ohio geboren, begann erst ein Studium der Bildenden Künste und wechselte dann ans Berklee College of Music, das er 1990 abschloss. Er steht in der Tradition von John Coltrane und dem Cool-Jazz-Saxophonisten Warne Marsh und arbeitete mit Musikern wie Kurt Rosenwinkel, Joshua Redman, Enrico Rava oder Billy Hart. Er veröffentlichte mehrere Solo-Alben – im Vordergrund stehen in den letzten Jahren jedoch mit dem Trio Fly und seinem Quartett zwei herausragende Projekte, beide mit Alben, die auf ECM erschienen. Ersteres gründete Turner vor 15 Jahren zusammen mit Larry Grenadier und Jeff Ballard, zum Quartett gehören Avishai Cohen (tp), Joe Martin (b) und Marcus Gilmore (dr). Das Zusammenspiel mit Avishai Cohen sei besonders beeindruckend: "Wir sind beide sehr detailversessen, wenn es um Intonation, melodisches Spiel und die Wahl der richtigen Noten geht", meint Turner dazu. Er selbst ist bekannt für seinen „forschenden Intellekt und die intime Expressivität“, mit der er den gesamten Tonumfang seines Instruments auslote.

Baröffnung um 19.30h. Einlass eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

Line up:

Mark Turner ts, Avishai Cohen tp, Joe Martin b, Obed Calvaire dr

Eintritt 30 CHF / 20 CHF (ermässigt)