Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

Konzert Bottom Orchestra

Jazzcampus Club | 3. März 2015 | 20h

Man kann sie lieben oder hassen, haben oder nicht haben, aber hören tut man sie sowieso: Die Arbeit. Ausgehend von Sounds und Rhythmen unserer täglichen Arbeitsrituale zwischen Haus, Werkstatt und Büro spürt das bottom orchestra in den "songs of work" den vielfältigen Beziehungen von Mensch und Arbeit nach. Ein rund einstündiger Songzyklus mit Texten des Autorenduos Müller/Lambrecht – geprägt von eigenwilligen ImprovisatorInnen, die zwischen Geräusch und Ton die Spannung von Individuum und Kollektiv ausreizen.

Das BO wird mit den "songs of work" seine Premiere erfahren. Es wurde von Kaspar von Grünigen gegründet und ist neben einer sehr persönlichen Angelegenheit auch ein kollektiver Organismus: Es versammelt 10 MusikerInnen aus der Schweiz und Deutschland (Schwerpunkt Basel/Berlin), die neben- und miteinander  weit verzweigte Aktivitäten pflegen. Sie sind im Jazz,  in der freien Improvisation oder in der zeitgenössischen Musik zuhause - oder überall zugleich. Ohne Scheuklappen sucht sich das bottom orchestra einen Weg abseits ausgetrampelter Pfade - stets gemeinsam auf der Suche nach musikalisch fruchtbarem Boden.

Komposition, Kontrabass: Kaspar von Grünigen
Texte: Franziska Müller, Tobias Lambrecht
Stimme: Almut Kühne
Altsaxofon, Klarinette, Bassklarinette: Benjamin Weidekamp
Tenorsaxofon, Klarinette: Uli Kempendorff
Trompete: Marco von Orelli
Posaune: Lukas Briggen
Gitarre: Manuel Troller
Klavier: Philip Zoubek
Schlagzeug: Gregor Hilbe
Perkussion: Miguel Ángel García Martín
 

Tickets 20 CHF für Erwachsene | 15 CHF für Studierende, Auszubildende, Nichtverdienende | Beim Jazzcampus-Konzert Eintritt für Studierende der Musikhochschulen Basel frei

Türöffnung 19.30h | Abendkasse/Barbetrieb ab 19h

www.bottomorchestra.ch