Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

DKSJ ALL STAR PROJEKT 2016:
Arthur Hnatek featuring THE DKSJ ALL STAR BAND

11. Oktober 20:30, Basel, bird's eye
weitere Konzerte:
10.10. Luzern, Jazzkantine
12.10. Bern, Papiermühlestr. 13d
13.10. Lausanne, BCV CONCERT HALL
14.10. Zürich, Mehrspur

Vom 10. bis 14. Oktober 2016 präsentiert der junge Genfer Schlagzeuger Arthur Hnatek mit zehn Studenten der Musikhochschulenvon Basel, Bern, Lausanne, Luzern und Zürich seine eigens für diese Konzertserie komponierten Werke. Eine Möglichkeit für die Studenten, in allen Regionen der Schweiz aufzutreten und sich mit den anderen jungen Talenten des Landes zu messen.

Lualuna tai bedeutet wörtlich übersetzt «zwei Hände, eins» in einer fernen Sprache des Korallenmeers. Das Werk dreht sich um die Zahl 11 und wird deshalb von 11 Instrumenten gestaltet. Diese poetische Etymologie wirft uns auf unser Bedürfnis zurück, das Ungreifbare – eine grössere Zahl als 10 – mit einem uns allen vereinenden Erlebnis zu verbinden (die 10 Finger unserer Hände).
In der Musik von «Zwei Hände und eins» findet sich jedes Instrument manchmal in der Gruppe eingebettet oder in der Rolle des Solisten vor den 10 anderen. Die zahl 11 ist omnipräsent. Wie der erste Schritt in eine andere Welt oder wie die Würdigung des Palindromes. Hinter einer altertümliche Sprache verbirgt sich ein tiefer Sinn und eine Geschichte, welche uns herausfordern kann, auch über unsere eigene Zugehörigkeit in der Schweiz und deren Geschichte nachzudenken. Besonders viel davon kann man wohl im Rumantsch finden, dass ich gerne singe. « ... Sun buna da fuormar / Meis pled / Per tai / Meis pled / In tai.»