Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

Lionel Loueke

Basel Plucks Festival 2019 – contrasts (Doppelkonzert)

Maurizio Grandinetti & Jürgen Ruck (E-Gitarre)
Lionel Loueke – Jazzgitarre und Stimme

Fr 25.10.2019 | H9 Performance & Jazzcampus Club | ab 19:30

Lionel Loueke ist 1973 in Benin geboren, studierte in Abidjan (Côte d'Ivoire), an der American School of Modern Music in Paris, am Berklee College of Music in Boston und am Thelonious Monk Institute in Los Angeles. "Ich bin ausgeflippt. Ich habe noch nie jemanden spielen hören, der diesem Gitarristen nahegekommen wäre. Es gab keine Hürde, die er sich nicht zu nehmen traute, er war absolut angstfrei," soll Herbie Hancock seine erste Begegnung mit ihm enthusiastisch geschildert haben. Bald spielte Lionel auch mit Charlie Haden, Gonzalo Rubalcaba, Jack DeJohnette, Kenny Barron, Joe Lovano, Chick Corea und Ambrose Akinmusire. Er nahm mit der Sängerin Gretchen Parlato auf, die gleichzeitig mit ihm ins Thelonious Monk Institute aufgenommen worden war.
Mit Herbie Hancock geht er bis heute auf Tournee, ebenso spielt er mit Chick Corea. 2008 war sein Kponnon Kpété bester Worldmusic-Song in den Independent Music Awards, und Loueke erhielt, wie in den beiden folgenden Jahren, den Rising-Star-Award des Kritikerpolls von DownBeat. 2010 gewann er mit seinem Album Mwaliko (u.a. mit Angélique Kidjo, Richard Bona, Marcus Gilmore und Esperanza Spalding) den Edison Jazz Award in der Sparte Weltmusik und 2013 den ECHO als internationaler Jazzgitarrist des Jahres. Das britische Jazz-Magazin Jazzwise hob besonders die Kraft seiner Rhythmik und die Eigenständigkeit seines Sounds hervor, jazz'n'more empfahl seine aktuelle CD "Hope" mit dem Pianisten Kevin Hays mit fünf Sternen.

Das Festival Basel Plucks, im Jahre 2013 entstanden, umfasst verschiedene musikalische Stile und Zeitepochen, welche durch in Basel unterrichtende ‚Zupfende‘ präsentiert werden. Diese biennale Tradition setzt sich nun zwischen dam 24. und dem 26. Oktober 2019 fort. Alle Schulen der Musik-Akadamie Basel werden miteinbezogen: die Schola Cantorum Basiliensis, die Hochschule für Musik, Klassik und Jazz und die Musikschulen. Renommierte internationale Gäste runden das Programm ab.

Das diesjährige Thema ist Contrasts: mittelalterliche Lauteninstrumente werden der modernen klassischen Gitarre gegenübergestellt, die zeitgenössische E-Gitarre der Jazzgitarre, Musik des 16. Jh. auf der Renaissancelaute romantischen Werken für Gitarre und Cello.

im Doppelkonzert:

Maurizio Grandinetti (g) & Jürgen Ruck (g), Werke von Detlev Heusinger (UA), Lukas Huber, Fausto  Romitelli, Andreas Eduardo Frank (UA, Auftrag Musik-Akademie Basel)

Konzerte

09.08.2020 – 15.08.2020

Schlusskonzerte 2020

Schlusskonzerte 2020

Workshopkonzerte

Jazzcampus Club | ab 19:30

Mehr ...

16.08.2020 – 22.08.2020

Diplomkonzerte 2020

Diplomkonzerte 2020

Bachelorprojekte

Jazzcampus Club | ab 19:30

Mehr ...

24.08.2019 – 31.08.2019

Diplomkonzerte 2020

Diplomkonzerte 2020

Masterprojekte der Studiengänge Musikpädagogik und Producing/Performance

Mehr ...