Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzert

Daedalus
photo by David Bodnar

Daedelus

alias Alfred Darlington

19. Februar 2019 | Performance Room H9 | 21:00

Wie Daedelus in der griechischen (kretischen) Mythologie ist Alfred Darlingten, so der bürgerliche Name des 1977 geborenen Kaliforniers, Erfinder, Techniker und Baumeister von Klanglabyrinthen. Der Produzent aus Los Angeles hat mehr als zwei Dutzend Tonträger bei verschiedenen Labels (Brainfeeder, Ninjatune) veröffentlicht, seine Kooperationen führen ihn mit Musikern verschiedenster Welten zusammen: Elektronik, Jazz, Hip-Hop, Indie (z.B Kelela, Kneebody, MF DOOM). Seine Musik wird als emotional, abwechselnd intensiv, ausgereift, überschwänglich und melancholisch, tanzbar und introspektiv beschrieben.

Daedelus hat mehr als tausend Shows auf allen fünf Kontinenten hinter sich. Er ist Mitgründer der L.A. "Beat Scene" und hat viele Nächte im legendären Low End Theory Club gespielt. Jede Live-Show ist einzigartig und verwendet dynamische Monome-Controller und Open-Source-Software, die eine spontane Improvisation ermöglicht. Im Hintergrund seiner Bühne reagiert Daedelus 'Archimedes', ein Roboter-Array aus beweglichen Spiegeln auf die Performance und widerspiegelt sie.

Auf "Taut", dem 19. Daedelus-Album (2018), sind der Posaunist Jonah Levine, die Sängerin Sara Z aus Portland, der Multi-Instrumentalist Goodnight Nody, der Künstler Niels Broos (Label Alpha Pup) und Echo Go Away von The Breathing Effect dabei (s. Youtube "Haut Daedalus")

soundcloud.com/daedelus

Eintritt: 25 CHF / 18 CHF (ermässigt)
Tickets reservieren