Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

Beck/Landolf/Rossy

CD Release

Beck/Landolf/Rossy: «Chromophilia»

Mo 29.10.2018 | Jazzcampus Club | 20:30

Zur Charakteristik diese bass- und schlagzeuglosen Trios gehört, dass jeder der drei Musiker rhythmisch beseelt ist und deshalb nie der Eindruck entsteht, Bass und Drums würden fehlen. 

Dabei ergänzen sich Beck, Landolf und Rossy ideal, spielen aus demselben Geist und in übereinstimmender Absicht. Jeder im Trio vermag als Solist wie als Begleiter zu brillieren, vermeintliche Sprödheit gedeiht im Zusammenspiel, im wohldosierten Mit- und Zueinander zu wechselvollen, farblich fein abgestimmten Klangbildern. Die Melodien und Rhythmen, die das Trio miteinander in Beziehung setzt, wirken wie Pinsel- oder Bleistiftstriche von Cézanne, die Körper und Räume andeuten, schaffen und öffnen – dabei aber nie alles preisgeben. Was seinen Volumen wirklich innewohnt, bleibt das Geheimnis dieser Kunst, und gerade was das Trio nicht bis zum Letzten ausschmückt, evoziert die Lust und Spannung der Musik und die Fantasien, die sie auslöst.

Der Multiinstrumentalist Jorge Rossy setzt hier mit Vibraphon und Marimba in Solo- und Begleitparts und seinem Timing ebenso wunderschöne Akzente wie Domenic Landolf auf dem Tenorsaxophon und ganz besonders mit dem dunklen Timbre seiner Bassklarinette. Michael Beck schafft am Klavier nicht nur die warme Grundierung dieser Musik, er kreiert mit seiner eigenen Farbpalette, seinem Helldunkel und den prägnanten Soli auch stimmige Kontraste und steigert damit auch die Wirkung der anderen Instrumente.

Michael Beck (p), Domenic Landolf (ts/bcl), Jorge Rossy (vib/mar)

Barbetrieb ab 20:00
Eintritt frei