Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Konzerte

Jorge Rossy

Focusyear Band 20 | Coached by Jorge Rossy

Focusyear Basel

Do 26.09.2019 | Jazzcampus Club | 20:30

Devin Daniels (USA/sax), Charley Rose (F/sax), Òscar Latorre (E/tp), Yossi Itskovich (ISR/tb), Fabio Gouvea (BRA/g), Sebastián de Urquiza (ARG/b), Jean-Lou Treboux (CH/vb), Paulo Almeida (BRA/dr/perc):

Zum dritten Mal startet eine Focusyear Band zu einer einjährigen Zusammenarbeit am Jazzcampus. Die acht Bandmitglieder, von einer Jury aus weltweit eingegangenen Bewerbungen ausgewählt, können sich mit einem Stipendium ein Jahr lang ganz auf die Musik konzentrieren. Sie werden in der Regel jede zweite Woche von Coaches besucht, Grössen der internationalen Szene, und erarbeiten mit ihnen jeweils ein abendfüllendes Programm, das im Jazzcampus präsentiert wird. Im europaweit einmaligen Projekt startet die Focusyear Band 20 mit Jorge Rossy als Coach.

Weltweit bekannt wurde Jorge Rossy als Schlagzeuger des Brad Mehldau Trios, mit dem er während eines Jahrzehnts bis 2005 rund um den Globus tourte, bevor Jeff Ballard 2005 seinen Part an der Seite Larry Grenadiers übernahm. Seit 2007 ist er einer der prägendsten Dozenten in Basel. Doch Jorge ist nicht „nur“ Drummer, er schreibt auch hervorragend eigene Musik und spielt Klavier, Vibraphon, Marimba – und hat einst Trompete studiert. Ein wahrer Multiinstrumentalist also, ausgestattet mit immensem musikalischen Talent.

1964 in Barcelona geboren, begann Rossy im Alter von elf Jahren mit dem Schlagzeug. 20-jährig spielte er ausser mit der spanischen Szene um den Pianisten Tete Montoliu bereits mit Grössen wie Woody Shaw, Kenny Wheeler, Jack Walrath oder Sal Nistico. 1989 begann er am Berklee College of Music in Boston jedoch nicht Schlagzeug, sondern Trompete zu studieren – und wurde zum Lieblingsdrummer mehrerer Kollegen. So spielte er mit dem aus Panama stammenden Pianisten Danilo Perez und mit ihm zwei Jahre in der Band des kubanischen Saxophonisten Paquito D’Rivera. 1991 zog Jorge nach New York, wo er mit Freunden seiner Bostoner Zeit wie Mark Turner, Nat Su, Chris Cheek, Seamus Blake oder Kurt Rosenwinkel auftrat, mit Brad Mehldau, Ethan Iverson, Reid Anderson, Avishai Cohen, Joe Martin und Freddie Bryant, die in der Metropole lebten. Rossy arbeitete auch mit Joshua Redman, Marc Johnson, Chick Corea oder Ben Street zusammen und nahm 1993 in der Band von Eric Felten eine Platte auf, jenem schon zu Lebzeiten (er starb 2003) verkannten und inzwischen weitgehend vergessenen Posaunisten, der mit Charlie Parker, Charles Mingus und Gil Evans gearbeitet hatte. „Das war eine sehr schöne Band, ein grosses Geschenk und ein Vergnügen, meine erste Platte in den USA – ich glaube, für Joshua Redman war es überhaupt die erste, sie bedeutet mir viel.”

Jorge spielt(e) mit so grossartigen Musikern wie Steve Swallow, Charlie Haden, Wayne Shorter, Lee Konitz, Joey Baron, Carla Bley und Joe Lovano. Er hat aktuell zwei "Schweizer Trios": mit Domenic Landolf und Michael Beck das eine, mit Nat Su, Dominique Girod das andere, und er hat im Trio mit Daniel Schläppi und Tomas Sauter aufgenommen. Zu seinem Vibes-Trio gehören Doug Weiss und Al Foster, das Mark Turner und Jaume Llombart zum Quintett ergänzen. Mit einem weiteren grossen Drummer, Billy Hart, spielt er in der Band Filantropia mit Kevin Hays, Javier Vercher, Luis Guerra und Masa Kamaguchi, und er hat auch ein Quartett mit Michael Kanan, Jimmy Wormworth und Putter Smith.

Barbetrieb ab 20:00
Eintritt: CHF 15  / CHF 10 (ermässigt)
Tickets reservieren

Konzerte

25.09.2019

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session

Opener Band: Enrico Solano Quartet

Jazzcampus Club | 20:30

Mehr ...

26.09.2019

Focusyear Basel

Focusyear Basel

Focusyear Band 20 | Coached by Jorge Rossy

Jazzcampus Club | 20:30

Mehr ...

09.10.2019

Jazzcampus Session

Jazzcampus Session

Opener Band: Eva Klesse Quartett

Jazzcampus Club | 20:30

Mehr ...