Musik Akademie Basel
JAZZCAMPUS
Fachhochschule Nordwestschweiz - Hochschule für Musik

Liebe Konzertbesucher*innen

Aufgrund des Entscheids des Regierungsrats Basel-Stadt finden voraussichtlich bis zum 13. Dezember keine öffentlichen Konzerte im Jazzcampus Club mehr statt.

Einzelne Konzerte werden per Video-Stream aber dennoch hör- und sichtbarsein.


Konzerte

Samstag 05.12.2020
19:30

Focusyear Band 21, coached by Malcolm Braff

online

Hochschule für Musik, Jazz

Event image Focusyear Band 21, coached by Malcolm Braff

streaming link Facebook

Mehr

streaming link Facebook
streaming link vimeo

Tatiana Nova (voc), Joshua Schofield (as), Gianni Gagliardi (ts), Yakiv Tsvi-etinskyi (tp), Sebastián Greschuk (vtb), Lorenzo Vitolo (p), Ethan Cohn (b), Áron Tálas (dr)

Malcolm Braff, 1970 in Rio de Janeiro geboren, wuchs zuerst auf Capo Verde und im Senegal auf, erhielt schon sechsjährig Klavierunterricht und kam 1982 in die Schweiz. Er studierte Hebräisch, Musikwissen-schaften und Philosophie, bevor ihn der Jazz ganz hatte. 1999 erschien das erste von zwei Alben auf Blue Note.

Besonders schön kam Braffs aussergewöhnliches Piano-spiel im Trio mit Bänz Oester und Samuel Rohrer zur Geltung, das mit traumwandlerischem Interplay auf höchstem Niveau begeisterte und auf mehreren Alben dokumentiert ist. 2015 erhielt er den Schweizer Mu-sikpreis. Er spielt in Sarah Chaksads Septett "Song-lines" und ist in unterschiedlichen Konstellationen auf über 20 Platten zu hören.
Zuletzt erschien kürzlich auf dem Label "Schweizer Fonogramm" der Dirigentin Graziella Contratto "Die Wasserfallfinsternis von Badgastein - ein Hydrotesta-ment": Ein höchst bemerkenswertes Wort-Musik-Projekt, bei dem sich der rezitierende Schauspieler Thomas Sarbacher und der improvisierende Pianist so behutsam wie effektiv dem fulminanten, 1985 mit dem Klagenfur-ter Ingeborg-Bachmann-Preis gekrönten Text Hermann Burgers annähern. Zur Jury gehörten u.a. Klara Ober-müller, Marcel Reich-Ranitzki und Peter Härtling.

In Kalender speichern

Donnerstag 17.12.2020
19:30

Focusyear Band 21, coached by Lionel Loueke

Jazzcampus Club, Utengasse 15, Basel

Hochschule für Musik, Jazz

Event image Focusyear Band 21, coached by Lionel Loueke

Tatiana Nova (voc), Joshua Schofield (as), Gianni Gagliardi (ts), Yakiv Tsvi-etinskyi (tp), Sebastián Greschuk (vtb), Lorenzo Vitolo (p), Ethan Coh...

Mehr

Tatiana Nova (voc), Joshua Schofield (as), Gianni Gagliardi (ts), Yakiv Tsvi-etinskyi (tp), Sebastián Greschuk (vtb), Lorenzo Vitolo (p), Ethan Cohn (b), Áron Tálas (dr)

Eintritt CHF 15.-/10.-
Barbetrieb ab 19:00 Uhr

Beschränkte Platzzahl und Maskenpflicht

In Kalender speichern

Newsletter Jazzcampus Club

Anmeldung

Verein Jazzcampus Club

Der Jazzcampus Club wird getragen vom Verein Jazzcampus Club, dessen Vorstand und Aktivmitglieder sich aus Externen und Vertretern der beiden Trägerinstitutionen Musik-Akademie Basel sowie der Fachhochschule Nordwestschweiz zusammensetzen. Zweck des Vereins Jazzcampus Club ist die Förderung der regionalen Jazzszene durch Einrichtung und Betrieb eines Konzertlokals in der Stadt Basel. Dieser soll ein Ort der Begegnung sein.

  • Aktivmitglieder (Vereinsmitglied mit Stimmrecht, Mitwirkung in Ausschüssen oder Gremien erwünscht, ermässigter Eintritt): Jahresgebühr CHF 50
  • Passivmitglieder (Vereinsmitglied ohne Stimmrecht, ermässigter Eintritt): Jahresgebühr CHF 50
  • ZZ 50 (50% Ermässigung, kein Vereinsmitglied, kein Stimmrecht): Jahresgebühr CHF 150
  • Gönner (Gratis-Eintritt zu allen Konzerten für eine Person, kein Vereinsmitglied, kein Stimmrecht): Jahresgebühr CHF 400
  • Studierende MHS (Gratis-Eintritt)

Interessierte melden sich bitte unter club@jazzcampus.notexisting@nodomain.comcom

Der Vorstand des Vereins Jazzcampus Club setzt sich wie folgt zusammen:

Sarah Chaksad (Leiterin Booking/Programmausschuss)

Bernhard Ley (Präsident)
Gregor Hilbe (Vize-Präsident)
Michael Jeup (Kassier)
Steff Rohrbach (Kommunikation & Partnerschaften)
Kaspar von Grünigen (MAB)
David Chaksad (Aktuar)
Wolfgang Muthspiel (Beisitzer)

Betriebsleitung Jazzcampus Club: Sarah Chaksad

Als Revisor wurde Dieter von Blarer gewählt. Die Statuten des Vereins finden sich untenstehend.